Bandbewerbung

Bandbewerbung: Tipps für mehr Konzertchancen
Bandbewerbung: Tipps für mehr Konzertchancen

Bandbewerbung: Chancen auf Auftritte steigern

Mit einer guten Bandbewerbung erhöht ihr eure Chance, an Konzerte zu kommen – schließlich sind diese es, die für euch als Künstler das Highlight darstellen. Ob Newcomer oder gestandene Band, Konzerte und Festivalshows sind immer schwerer zu bekommen, außer man veranstaltet diese selber. Wir geben euch Tipps für eure Bandbewerbung.

Weniger ist meist mehr

Niemand liest gerne, vor allem niemand, der viel zu lesen hat. Das klingt nach einer Phrase, und doch enthält sie sehr viel Wahrheit. Booker von Shows oder Festivals erhalten tagtäglich unzählige Bandbewerbungen und Anfragen, deshalb solltet ihr keinen Roman abliefern, sondern euch auf die wesentlichen Fakten konzentrieren.

Fakten, die eine Bandbewerbung enthalten sollte

Euer Ziel muss es sein, überhaupt wahrgenommen zu werden – denn bevor eure Musik gehört wird, wird erstmal eure Bandbewerbung flüchtig angeguckt. Ihr habt also nur wenige Sekunden Zeit, die Aufmerksamkeit auf euch zu lenken. Sorgt also für einen Eyecatcher und dafür, dass relevante Infos auf Anhieb zu sehen sind. Dies sollte euer Anschreiben, neben einem Tonträger oder einem Link zu eurer Musik, unbedingt enthalten:

    • Professionelles Bandfoto
    • Stil, den ihr Spielt
    • Live-Erfahrung (Reduziert auf die wichtigsten Shows)
    • Fakten zur Band (Gründung, Diskographie und Kurzbio)
    • Gagenforderung
Immer freundlich bleiben

Fakt ist, ihr werdet deutlich mehr Ab- als Zusagen erhalten und solltet trotzdem immer freundlich bleiben. Denn nur weil es akutell nicht klappt, ist die Tür für die Zukunft nicht verschlossen. Bleibt bei der Gagenforderung in eurer Bandbewerbung realistisch und bedenkt, es wird immer kalkuliert, wie viele Besucher ihr potenziell zieht. Eine bodenständige Haltung kann euch deutlich weiter bringen.

Schreibe einen Kommentar